Kategorien:
  • Unternehmen

WEBER unterstützt erneut Wickeder Ferienspaß

20 Kinder im Alter zwischen 5 und 12 Jahren konnten sich am gestrigen Montag selber als Bäcker ausprobieren und bei unserem Kunden und Nachbarn, der Bäckerei Niehaves, hautnah die Backstube erkunden. Im Rahmen des Wickeder Ferienspaßes war die Backstubenführung eins der zuerst ausgebuchten Angebote. Die 20 verfügbaren Plätze waren vergeben und 17 Kinder standen leider noch auf der Warteliste.
Nach einer Wanderung vom Wickeder Marktplatz in das Gewebegebiet Westerhaar, wurden die Nachwuchsbäcker zunächst von der Bäckerei zu einer kleinen Stärkung eingeladen. Mit Schürze und Kopfbedeckung ausgestattet, konnten sich die Kinder im direkten Anschluss dann selber daran wagen, einen eignen Schoko-Hefezopf herzustellen. Die Zeit, während dieser im Ofen goldbraun gebacken wurde, konnte dann intensiv genutzt werden, um sich genau anzuschauen, wie die zuvor verzehrten Berliner professionell gebacken und befüllt worden sind, warum man mit Crushed-Eis den Brotteig kühlen kann oder um zu erfahren, warum die Brötchen in Wickede einen Schlitz haben. Zum Abschluss konnten die Hefezöpfe selber fachmännisch – natürlich in den bei WEBER produzierten Faltenbeuteln – verstaut werden, um sie daheim stolz den Eltern/Großeltern vorzuzeigen.
WEBER unterstützt bereits seit 2016 das heimische Ferienspaßprogramm der Gemeinde Wickede. Im Rahmen des Netzwerkes Westerhaar, wo wir gemeinsam mit den Nachbarfirmen WHW Hillebrand und Niehaves, auf die Attraktivität der hier ansässigen Firmen als familienfreundliche und zukunftsträchtige Arbeitgeber der Region aufmerksam machen möchten, konnten wieder Busfahrten zu diversen Ausflügen finanziert und diese gemeinsame Aktion angeboten werden.

top