Kategorien:
  • Unternehmen

WEBER ist nach SMETA auditiert

Bereits im vergangenen Jahr 2019 wurden wir nach dem SMETA Standard zertifiziert. SMETA steht für Sedex Members Ethical Trade Audit und ist eines der weltweit am häufigsten genutzten Konzepte im Bereich von Sozial-Audits (60.000 Sedex-Mitglieder in 180 Ländern).
Dabei stehen im Zentrum von SMETA die Themenfelder Arbeitsbedingungen, Arbeitsschutz, Umweltmanagement, Nachhaltigkeit und Geschäftsethik. Unter anderem sollen Mindeststandards bei Hygiene und Sicherheit am Arbeitsplatz, der gerechten Entlohnung und dem Arbeitsrecht (z. B. Arbeitszeiten & Pausen) eingehalten werden.

Bei der Durchführung des Audits wurden unter anderem Beschäftigte von WEBER Verpackungen von dem Auditor zu Interviews eingeladen. In diesen freiwilligen und streng vertraulichen Gesprächen wurden mit Hilfe verschiedener Fragen die Wahrnehmungen der Mitarbeiter zu den unterschiedlichen sozial-ethischen Themen bei WEBER abgebildet.

Grundlage ist der ETI Base Code (Ethical Trading Initiative), welcher auf den Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) basiert und ein international anerkannter Kodex für die Arbeitswelt ist.
Dieser ETI Base Code ist eine Ergänzung für unsere Zertifizierung nach dem WPV Verhaltenskodex. Durch die Zertifizierung nach dem WPV-Verhaltenskodex gewährleisten wir die Einhaltung globaler Forderungen an ethisches und moralisches Handeln, wie auch die Vorgaben eines wettbewerbs- und kartellrechtlich richtigen Verhaltens.

Wir freuen uns über diese erfolgreiche Auditierung!

top