Kategorien:
  • Unternehmen

Schultüten für die neuen Azubis bei den Tütenmachern

Foto: von links nach rechts, obere Reihe: Amelia Barthelmi, Klaus Jahn (Geschäftsführer), German Kolomeitsev, Daniel Seibel, Marion Ladkau (Ausbilderin); untere Reihe Carla Seringhaus, Florian Haberkamp, Sajanan Balachandran

Heute startete bei WEBER Verpackungen in der Westerhaar der neue Ausbildungsjahrgang. Sechs Nachwuchskräfte begannen Ihre Ausbildung als Industriekauffrau, Medientechnologin Druck, Packmitteltechnologe oder Industriemechaniker und starten damit in einen neuen Lebensabschnitt. Zur „Einschulung“ der Neuen konnte Marion Ladkau, Ausbilderin im Unternehmen, erstmals eine Schultüte überreichen. Gefüllt mit berufsspezifischen Dingen, wie z.B. Maßband, Messer oder Fadenzähler aber auch „Nervennahrung“ soll der Berufsstart auf jeden Fall gelingen! Auf- und in der Tüte befindet sich das neue WEBER Maskottchen „Weavy“ - natürlich ein Beuteltier!

Neben der Einweisung in die Arbeitssicherheitsvorkehrungen werden in den ersten Tagen Themen wie Hygiene- und Corona-Verhaltensweisen, Produktportfolio und Corporate Identity, sowie Arbeitszeiten, Schichtmodelle, Ausbildungsplanung, Berichtsheftführung sowie betriebliche Altersvorsorge und Krankenzusatzversicherung besprochen. Damit dies nicht zu theoretisch wird, steht neben dem Kennenlernen der Mit-Azubis auch viel Spaß bei gemeinsamen Team-Challenges auf der Tagesordnung!

Mit dem Start des neuen Jahrgangs läuft auch gleichzeitig die heiße Bewerbungsphase für das kommende Ausbildungsjahr 2021 an! Informieren und direkt bewerben kann man sich gerne auf
www.die-tuetenmacher.de/karriere

top